Beiträge

Hier können Sie das Kunstprojekt mit einem Beitrag unterstützen. Erzählen Sie Ihre eigene Geschichte aus Neuhausen, ein persönliches Erlebnis, historisches Ereignis, ein für Sie erachtenswertes Detail des Viertels aus der Vergangenheit, der Gegenwart und/oder der Zukunft. Unterstreichen Sie Ihren Beitrag auch gerne mit Fotos oder Dokumenten, in dem Sie sie hochladen.
Der Künstler wird versuchen, das Gezeigte in seine Komposition aufzunehmen.

Zu den bisherigen Beiträgen.

Alle Textfelder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bisherige Gedanken

  1. Anhang

    Einge Ideen zum Olympiapark.

    Zu dem Olympiapark nebst Umfeld fallen mir einige Veranstaltungen ein.Für Infos stehe ich zur Verfügung.
    Mfg Willi W.

    -1992
    Münchens größter Fohmarkt auf dem Gelände Goethe Institut

    Negerhalle
    Standort Helen Weber Allee
    Die Negerhalle wurde in Zwischennutzung von Bonger Voges in erster Linie für Theaterproduktionen eröffnet und befand sich von 1983 bis 1989 im ehemaligen technischen Bereich der Eisenbahnkaserne eröffnet. Sie war nach der ursprünglichen Alabamahalle die zweite Industriehalle, die in München neben den bestehenden Discoteken etc. für kulturelle Veranstaltungen genutzt wurde. In der Halle wurden zahlreiche Parties veranstaltet. Hier wurde anfangs vor allem AcidW-Sound gespielt. Die Halle zählt zu den Ursprungsveranstaltungslokalitäten des RaveW in der Landeshauptstadt. Loomit hat an den Wänden der Negerhalle seine ersteen Graffitis gesprüht. Das Gelände/ die Hallen fiel in den frühen 1990er Jahren den Baggern zum Opfer. Heute befindet sich auf dem Gelände eine Wohnsiedlung
    1988 / 89
    Die Macht der Nacht Musiccircus
    „Die Macht der Nacht“ in einem riesigen Viermastzelt mit Platz für bis zu 6000 Personen . Sieben Bars gab es, jede hatte ihr eigenes Motto. Von der Zirkuskuppel hingen Artisten in einer Badewanne mit Gelee, aus den vier mannshohen Boxen dröhnte Acid House, darauf tanzten sich Profis die Seele aus dem Leib. Schlangenfrauen zogen faszinierte Blicke auf sich, am Eingang empfingen zwei nackte Frauen mit Bodypaintings auf Säulen die Gäste.Westbam legte in dem mobilen Nachtclub auf und gab später seinen Memoiren den Titel „Die Macht der Nacht“. Für Stars wie Nina Hagen oder Udo Lindenberg, Grace Jones oder die Musiker von Pink Floyd war der Feiertempel am Abend erste Anlaufadresse. DMDN war so erfolgreich das andere Clubs am Wochenende mangels Gäste zusperren mussten

    1990
    Starke Stücke 90 . Ein Theaterfestival mit nationalen und internationalen Gruppen. Highlight war damals die spanische Performance Gruppe La FURA DELs BAUS mit ihren Stück NOUN. München war erschrocken, angeekelt und fanziniert von dieser Performance der Gruppe, die mittlerweile zu Weltruhm gelangte .
    http://www.lafura.com/en/works/noun/

    1989
    – Beginn vomTollwoodfestival mit einem Zelt und fünf Verkaufständen

    1997
    Lilalu , das Sommerfestival für die Familien. Mit Gastroständen, Verkaufständen, Aussenbühnen und Biergarten eine Veranstaltung für die Sommerferien.

    1985 –

    Theaterzelt DAS SCHLOSS, beheimatet seit Jahren die Theater-und Kleinkunstszene im Olympiapark

    https://dasschloss.info/das-schloss/

  2. Bin aufgrund des Artikel im Neuhauser Anzeigers und dem Tip meines Chefs wieder mal durch die Unterführung gelaufen – Ihre kuenstlerischen Darstellungen fand ich beeindruckend. Als Neuhauser fände ich ein Bild zum Thema Kaserne, Eisenbahn (die Landshuter Alle war mal eine Eisenbahnlinie), Winthir oder Wasservogelfest passend. Ich hoffe, dass auch genug Geld für die Versiegelung (zum Schutz der Malereien) aufgtrieben werden kann.

  3. Hallo Herr Blumöhr, es ist ja völlig ausgeschlossen, dass die FT Gern da nicht vorkommt. Das Thema Fussball muss schon mit rein 🙂 Seit 1969 ist die FT Gern an der Dom-Pedro Straße daheim.
    Viele Grüße